Korken Schiesser Wien/Vienna Austria
Korken Schiesser •
Produkte •
Bestellungen •
Qualität & Service •
Media Center •
Webshops •

NDtech-Naturkorken

Der weltweit erste Naturkorken frei von nachweisbarem TCA - garantiert!*)

NDtech-01 NDtech-02

Vinum-Bericht Mai 2016 

Weinmagazin Mai 2016 

 

DER WELTBESTE WEINVERSCHLUSS JETZT NOCH BESSER

Amorim freut sich, NDtech vorstellen zu können – ein individuelles Verfahren zur Qualitätssicherung bei Premiumkorken, das den weltweit ersten TCA-freien Korken ermöglicht.

Winzer können damit den besten Beschützer ihrer Weine – den Naturkorken – mit einer vollkommen neuartigen Qualitätskontrolle verwenden, die das Risiko von Korkverunreinigungen wirksam eliminiert. Sie sorgt dafür, dass etwaige TCA-Spuren innerhalb des Korkens kleiner oder gleich der Erkennungsschwelle von 0,5 Nanogramm pro Liter bleiben.

Die neuartige Kontrolltechnik wird durch die bekannten präventiven und kurativen Qualitätskontrollen von Amorim ergänzt – darunter auch die einzigartigen, patentierten „ROSA Evolution“-Aufbereitungsmaschinen, die bei der Produktion sämtlicher Korken genutzt und nun gemeinsam mit dem NDtech-Kontrollsystem eingesetzt werden.

Winzer verlassen sich auf das Amorim-Versprechen, die besten Korkverschlüsse der Welt zu liefern. NDtech ist der jüngste Teil dieser dauerhaften Verpflichtung.

UM DIE LEISTUNG VON NATURKORK ALS BESTER SCHUTZ HOCHWERTIGER WEINE ZU GEWÄHRLEISTEN, MUSS DIE NATURBELASSENHEIT DES MATERIALS GEWAHRT WERDEN.

Kein Hersteller von Weinverschlüssen ist bislang in der Lage, die Qualität von Naturkorkverschlüssen zu gewährleisten und dabei sowohl TCA unter den Grenzwert zu bringen als auch sicherzustellen, dass alle Korken diesen Standard erfüllen.

Gegen Naturkork kommt in Sachen Wein einfach kein anderes Material an. Seine Elastizität bildet einen unzerstörbaren Verschluss, während seine Zellstruktur die einzigartige Mischung aus Sauerstoff und komplexen Phenolverbindungen schützt. Diese sorgt für die richtige Reifung des Weins in der Flasche, verstärkt seine antioxidativen Eigenschaften und schafft so genau die Qualität, die Weinliebhaber in aller Welt so sehr schätzen.

Kunststoffverschlüsse oder Schraubverschlüsse aus Aluminium können diese einzigartigen Merkmale des Korks nicht nachahmen. So werden die Weine anfällig für Fehler wie Oxidation und Reduktion.

Wie bei jedem anderen Erzeugnis ist aber auch Kork fehleranfällig. Das gilt vor allem, wenn darin die natürliche chemische Verbindung TCA (2,4,6-Trichloroanisol vorkommt, die sich auch in vielen Umgebungen wie Trinkwasser, Kaffee, Bier, Gemüse, Obst, Holz und Erde findet.

Durch wissenschaftlichen Fortschritt und technische Innovationen konnte das im Kork enthaltene TCA immer stärker reduziert werden.

Amorim, der weltweit führende Korkhersteller, war an diesem Prozess maßgeblich beteiligt. Dabei wurden strenge Produktionsstandards und zertifizierte Qualitätskontrollmechanismen angewendet, die einem von der US-Armee eingesetzten, statistisch sicheren Stichprobenprotokoll folgen.

NDtech ist die letzte Stufe dieses Prozesses und verkörpert die ultimative Technologie der TCA-Bekämpfung. Es basiert auf schneller Chromatographie, um den TCA-Gehalt von Naturkorken auf nicht messbare Mengen zu verringern – garantiert.

Die zur Einhaltung dieses Standards erforderliche Präzision ist erstaunlich, wenn man bedenkt, dass 0,5 Nanogramm pro Liter einem Tropfen Wasser in 800 olympischen Schwimmbecken entsprechen!

Angesichts der zunehmenden Marktkonsolidierung für Kork als bevorzugter Weinverschluss wird NDtech für eine Revolution auf dem Weinabfüllmarkt sorgen.

FÜR DIE BESTEN WEINE DER WELT SIND NATURKORKEN DIE ERSTE WAHL

Dank der zehn Millionen Euro, die Amorim über fünf Jahre hinweg in Forschung und Entwicklung gesteckt hat, kann das Unternehmen nun den Premiumservice NDtech anbieten, der für den weltweit ersten TCA-freien Naturkorken steht.

NDtech prüft jeden einzelnen Weinkorken auf TCA und setzt dabei eine vollkommen neuartige Schnellchromatographie ein, die Amorim gemeinsam mit einer Spezialfirma aus dem englischen Cambridge entwickelt hat.

Die Maschine, in der die neuartige Schnellchromatographie stattfindet, analysiert jeden Korken innerhalb weniger Sekunden. So entfallen die zeitaufwändigen Kontrollen mit älteren Chromatographen, die bis zu 14 Minuten pro Korkladung benötigten.

Der äußerst präzise Kontrollmechanismus kann Korken mit mehr als 0,5 Nanogramm TCA pro Liter (Billionstel Bereich) identifizieren und automatisch aus der Lieferkette entfernen.

Die neue Prüftechnologie wird durch die bestehenden präventiven und kurativen Qualitätskontrollen bei Amorim ergänzt, zu denen auch die einzigartigen und patentierten „ROSA Evolution“-Aufbereitungsmaschinen zählen. Sie werden bei der Produktion sämtlicher Korken und auch in Verbindung mit der NDtech-Qualitätskontrolle eingesetzt.

Weitere Information erhalten Sie im Internet unter www.schiesser.at oder  www.amorimcork.com.

*) löslicher TCA-Gehalt kleiner oder gleich der quantitativen Nachweisgrenze von 0,5 ng/l; Analyse gemäß ISO 20752 durchgeführt.

Schiesser Webshop Amorimcork Korken Schiesser